Musik-CD Projekt Sternenbrücke

Die Idee zum Musik Projekt Sternenbrücke:
Von einem Freund aus meinem damaligen Wohnort hörte ich über Soundcloud ein Musikstück mit dem Titel Summer Ends. Dieses Stück passte zu dem Bild der Außenanlage des Kinderhospizes Sternenbrücke – Garten der Erinnerung. Mir kam dann die Idee, eine Musik-CD zu erstellen, die für die Finanzierung für hospizeigene Projekte dienlich sein könnte.
 
So schrieb ich meinen Freund Andreas Tomazin an, mit der Bitte um Erlaubnis zur unentgeltlichen Nutzung dieser Komposition, nachdem ich ihm erklärt hatte, wobei es sich um das Projekt handelt. Andreas erklärte sich sofort bereit, mir die Erlaubnis zu gewähren, da er die Idee zu diesem Projekt sehr gut fand und ein Teil dazu beitragen möchte, in irgendeiner Form zu helfen.
 
Ich hörte mir weitere Stücke von anderen Komponisten an und schrieb ebenso diese um Erlaubnis an, uns ein oder zwei Kompositionen zur Verfügung zu stellen. Ich hatte nicht mit dem Erfolg gerechnet. Es meldeten sich noch mehr Musiker, die uns bei diesem Projekt unterstützen möchten. Kurz darauf telefonierte ich mit einem Freund aus Viernheim, mit dem ich in den 90er als Keyboarder angefangen hatte, selbst Musik zu komponieren.  Auch er sagte mir sofort zu und sendete mir 4 seiner Stücke als MP3 File zu, die ich hierfür nutzen darf. Mittlerweile sind es nun 8 verschiedene Komponisten/Musiker, die uns bei dem Projekt mit einem ihrer Songs unterstützen. Erlaubniserteilung liegen uns in schriftlicher Form vor. Einige Anfragen stehen noch aus. Mit den bis dato gesammelten Musikstücken kann ich nun zum nächsten Schritt übergehen und die Rohdaten mit einem guten Musikprogramm bearbeiten. Danach gehen diese zum Mastering und nach kostengünstigen Absprachen in die Pressung mit einer geplanten Auflage von zunächst 100 CD´s. Zur Zeit arbeite ich an der Erstellung eines Booklets, in dem ich auf das Konzept hinweisen möchte und auf die Verknüpfung von Bildern bzw. Fotos der Sternenbrücke zu den einzelnen Kompositionen. Dies soll dazu dienen, sich auch musikalisch mit den Fotos des Kinderhospizes zu befassen.
 
Geplante Fertigstellung der Musik-CD wird Sommer oder Frühherbst sein. Unser herzlichster Dank geht vorab schon mal an Andreas Tomazin, Harald Wiegand, Yann Dengler, Joe Alexander Shepherd aus den USA, Gustaf Grefberg und Rune Foshaug aus Norwegen sowie Sensitize aus Polen für ihre Unterstützung.
 
Text: Hans-Georg Pesch

geplanter Ablauf:
  • Anhören von ausgesuchten Musikstücken ( Ambient) via Soundcloud und Bandcamp
  • Anschreiben der jeweiligen Komponisten zur unentgeltlichen Nutzung und Erlaubnis für die CD
  • Ausgesuchte Musikstücke bearbeiten und vorbereiten zum Mastering
  • Anfragen in Tonstudio´s für Mastering und Pressung zur Kostenminimierung
  • Pressen von vorerst 100 CD´s